ANKE EWERS

legt expressive Farbflächen über architektonische Strukturen und Zeichnungen.

KAREN KLING

arbeitet mit Fotografie und Wachs – in Bildern und Objekten.

SUSANNE HAMPE

erzeugt mit Papier, Wachs und Linien eine Illusion von Raum in kleinster Dimension.

HKE3 –das sind drei Dresdner Künstlerinnen, die sich zusammengefunden haben, um sich besser zu vernetzen und den gegenseitigen Austausch zu fördern.
Regelmäßige Atelier-, Galerien- und Museumsbesuche dienen dem intensiven Gespräch über die zeitgenössische Kunst und der Planung von gemeinsamen künstlerischen Aktionen.
Die künstlerischen Positionen von HKE3 sind sehr unterschiedlich und reichen von der Malerei über Zeichnungen bis hin zu Objekten.