Aktuell


Hinter der Linie die Welt
Galerie Himmelreich (Magdeburg)

Anke Ewers, Susanne Hampe und Karen Kling haben sich als HKE3 zusammengefunden, um sich besser zu vernetzen und den gegenseitigen Austausch zu fördern. In ihren Arbeiten werden die unterschiedliche Dimensionen der Linie erforscht – als Verbindung, Ursprung, Abschluss und Spur- teils nüchtern, teils verspielt und abstrahierend. So sind die zarten Arbeiten Susanne Hampes ein Kontrastprogramm nicht nur zu Anke Ewers expressiven Arbeiten, sondern auch zu Karen Klings Wachsbildern, die als einzige gegenständlich abbildend sind. Dort lösen sich die Linien auf zu realistischen Ausblicken in die Natur, entrückt durch das Wachs, wie in einen Traum von einer Welt hinter der linearen Realität.

www.galerie-himmelreich.de